logo

Ligustrum vulgare

Gemeiner Liguster
Höhe 2 – 5 m
Blütezeit Juni – Juli
Ausdauer mehrjähriges Großgehölz
Standort Mäßig trocken – feuchte Böden, auf fast allen Substarten, auch Ton, ausgenommen moor- oder Torfböden, bevorzugt kalkhaltig. Etwas Salzverträglich. Vollsonnig – lichtschattig, wärmeliebend, Hitze- und Trockenperioden vertragend, frosthart, windfest
Verwendung Hecken, freiwachsend oder geschnitten, Schutzpflanzungen aller Art, Pioniergehölz, für Bodenbefestigung, vogelnist- und Nährgehölz
Vermehrung Kalt- und Dunkelkeimer Aussaat August bis September, Steckholz: März – April Stecklinge: Juni – Juli, Ausläufer: Oktober – April, Wurzelschnittlinge: November – Februar
Wert für welche Tiere Schmetterlinge, Wildbienen, Vögel
Wert für den Menschen Wichtige Heckenpflanze
Hinweis Teilweise immergrün und duftend. Es gibt viele Sorten unterschiedlicher Wuchsformen. Giftig

zurück

  • Share