logo

Ranunculus ficaria

Scharbockskraut
Höhe 5 – (20) cm
Blütezeit März – Mai
Ausdauer mehrjährig
Standort Frisch – staunasse Böden, am Rand von Gewässern, lichtschattig – schattig
Verwendung Unterwuchs von Einzelsträuchern, Hecken, Bäumen und im Wald. Pflanze der Säume, Ränder und Lichtungen
Vermehrung Kalt- und Lichtkeimer Aussaat Juli – Dezember, Teilung: Juni – August
Wert für welche Tiere Wildbienen, Fliegen und Käfer
Wert für den Menschen Die jungen Triebe von März bis April zu Salaten, Spinat, Gemüsegerichten, zu Kräuterkäse oder als Vorrat getrocknet, eingesalzen oder mariniert. Nur vor der Blüte verwenden, wegen steigenden Alkaloidgehalt. Vorsicht alle Pflanzenteile können Erbrechen und Durchfall auslösen.

zurück

  • Share