logo

Stellaria holostea

Große Sternmiere
Höhe 10 – 40 cm
Blütezeit April – Juni
Ausdauer mehrjährige Staude
Standort Mittelfeuchte, meist kalkfreie, mäßig nährstoffreiche Sandlehmböden, flachwurzelnder Mullbodensiedler. Halbschattenpflanze, selten im vollen Licht, meist bei größer 10% Lichtgenuss.
Verwendung Unter Bäumen, vor Hecken, an schattigen Säumen. In schattigen Staudenanpflanzungen als Begleitstaude
Vermehrung Kalt-, Warm-, Licht-, und Dunkelkeimer Aussaat August bis März,
Wert für welche Tiere Schmetterlinge, Wildbienen, Fliegen
Wert für den Menschen Das zarte Kraut von März bis April als Beigabe zu Salaten oder zu Gemüsegerichten

zurück

  • Share